• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr
  • Hallo Comunity wie ihr seht haben wir eine Neue Forum Software. Darum bitte ich euch für euer erstes Login die Passwort vergessen Funktion zu nutzen Hier Klicken Wenn nicht, kannst du dich registrieren und Zugang zu unseren wundervollen Foren erhalten, Themen ansehen, Beiträge schreiben und mehr! Also, wenn du noch kein Benutzer der Noobs Community bist, kannst du dich hier anmelden.

News Steam Awards 2017 Die Gewinner: PUBG und weitere namhafte Titel

Kammi_

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
23 Oktober 2017
Gefällt mir
45
Standort
Knetzgau
#1
Auch in diesem Jahr ließ Valve im Zuge des großen Winter Sale auf Steam wieder die Community über die Steam Awards entscheiden. Nun stehen die Gewinner fest! Mit dabei ist natürlich auch PUBG!



Die große Steam-Community hat gesprochen und im Zuge eines groß angelegten Votings die Gewinner der diesjährigen Steam Awards gewählt. Im Zuge der Preisverleihung werden die nach dem Willen der Spielergemeinschaft besten PC-Spiele ausgezeichnet, und zwar unabhängig davon, in welchem Jahr diese veröffentlicht wurden.

Im Rahmen der nunmehr jährlichen Preisverleihung konnte auch der aktuelle Blockbuster PlayerUnknown's Battlegrounds natürlich einen Award abstauben. Der Battle-Royale-Shooter gewann die Kategorie "Mom's Spaghetti", in deren Rahmen das Spiel ausgezeichnet wird, das die Gamer besonders fesselt und mitunter für weiche Knie beim Spielen sorgt.

Während PUBG also in der spannungsgeladenen Kategorie die Nase vorn hat, sorgt mit Cuphead ein absolutes Indie-Darling des vergangenen Jahres gleich für Siege in zwei Kategorien. Der Hit wurde für den besten Soundtrack sowie in der Kategorie "Even Better Than I Expected" prämiert, hat also die Erwartungen der Spieler übertroffen. In der Kategorie "Choise Matter" siegt indes das Rollenspiel-Epos The Witcher 3: Wild Hunt, das den Spielern damit am meisten das Gefühl gibt, dass ihre Spielentscheidungen auch tatsächlich Auswirkungen auf den weiteren Verlauf haben.

Die Gewinner aller Kategorien im Überblick:

  • Choices Matter: The Witcher 3: Wild Hunt

  • Mom’s Spaghetti: PlayerUnknown’s Battlegrounds

  • Labor of Love: Warframe

  • Suspension of Disbelief: Rocket League

  • The World Is Grim Enough Let’s Just All Get Along: Stardew Valley

  • No Apologies: The Witcher: Enhanced Edition

  • Defies Description: Garry’s Mod

  • Cry Havoc And Let Slip The Dogs Of War: Just Cause 3

  • Haunts My Dreams: Counter-strike: Global Offensive

  • Soul Of Vitruvius: Rise of the Tomb Raider

  • Whoooaaaaaaa, Dude! 2.0: The Evil Within 2

  • Best Soundtrack: Cuphead

  • Even Better Than I Expected: Cuphead




© gameswelt.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads